Warum wir das Experiment wagen…

Warum wir das Experiment wagen…

Jeden Tag der ( gleiche ) Ablauf, Montag bis Freitag zur Arbeit, nach Hause kommen und die Familie wartet Sehnsüchtig auf dich, aber Du bist fix und alle, kennst du das auch? Genau so haben wir uns auch gefühlt. Wir haben es versucht, wie alle anderen zu sein, zu akzeptieren dass es einfach so ist……
Wir waren in einem Hamsterrad gefangen, von dem wir endlich ausbrechen wollten. Man schafft sich vor lauter Unmut lauter unnütze Sachen an, die man nicht wirklich benötigt, arbeitet dafür hart um das Ganze zu bezahlen…

Wir möchten von dieser Konsum Welt ausbrechen .Unserm Kind eine andere Seite des Lebens zeigen .Wollen eins sein mit der Natur .Uns wieder näher sein .Wir haben uns voneinander entfern, denn jeder von uns ist abends müde und abgeschlagen ……wir konnten nicht akzeptieren dass dies für den Rest unseres Lebens so wäre, nicht ohne zu versuchen ein völlig anderes Leben auszuprobieren, zu reisen und sich gesund zu ernähren. Genug damit täglich auf die Waage zu steigen und sich zu ärgern wenn nach dem gestrigen Essen am Fernsehabend wieder einmal mehr auf den Rippen gelandet ist.

…….wir möchten unserer Tochter ein spannendes Leben schenken, anstatt nur täglich daheim vor dem Fernseher zu versinken, Urlaub nach Plan zu haben.

Denn eigentlich belügst Du dich doch selber, hast meistens 28 Tage im Jahr Urlaub .Fieberst das ganze Jahr drauf hin .Hast davon höchstens 2 Wochen am stück .Die erste Woche brauchst du um runterzukommen und in der zweiten Woche denkst du jeden Tag wie schade es doch ist das der Urlaub bald vorbei ist. Am ersten Arbeitstag ist die vermeintliche Erholung schon wie verflogen und du stehst wieder im Stress.

Für uns ist es ein Experiment, möchten sehen wie uns die Reise verändert und wohin es uns bringt……

 

Erzähle anderen davon!