Reise Tools

Achtung: Wir sind umgezogen!!! Du findest uns ab sofort auf unserer neuen Webseite hier :  my-digital-nomad.life

 

Deine Reise optimal planen, diese Tools haben uns geholfen

 

Deine Reise zu planen ist nicht leicht, das wissen wir aus eigener Erfahrung sehr gut. Wir haben uns 4 Monate vor dem Abflug aus  Deutschland erst entscheiden eine Weltreise zu unternehmen, alles zu verkaufen und als Digitale Nomaden um die Welt zu reisen. Wir haben gemerkt dass 4 Monate wirklich knapp sind, eigentlich sehr wenig Zeit. Bis zum letzten Tag vor der Abreise haben wir bis in die Nacht alle Vorbereitungen getroffen. Ein lockeres Familienleben war das nicht mehr. Salima und ich waren angespannt, sehr sogar.

Damit du es aber bei deinen Vorbereitungen viel leichter hast, und auch von unseren Erfahrungen profitieren kannst, zählen wir hier die besten Tipps auf. Tools und Infos damit du deine Weltreise leichter und entspannter planen kannst.

 

Tools zur Reiseplanung

 

Evernote: Das Notizprogramm Evernote für IOS, Android, Mac oder Windows ist die perfekte Hilfe. Ob Packliste, wichtige Informationen oder Routenideen, damit kannst du alles abspeichern und sogar zwischen den Geräten synchronisieren. Die Funktion Webclipper, den du als Add-on im Browser installieren kannst, ist es möglich, Artikel von Internetseiten mit Fotos abzuspeichern und dazu mit Schlagwörtern (z.B. #Malaysia, #Bali) zu versehen. Zudem kann die  kostenpflichtige Premiumversion einzelne Notizbücher sogar mit anderen Personen die du auswählen kannst,  teilen.

 

Instagram: Bist du noch nicht darauf gestoßen, Nein? Mit Instagram kannst du deine schönen Reisebilder online mit anderen teilen. Du möchtest wahrscheinlich deine Reise mit anderen teilen, dann ist dies genau das richtige für dich! Eine sehr nützliche App, um auch mehr Follower für deine Reise zu erhalten. Ebenso kannst du dadurch auch tolle Ideen für deine nächsten Fotos finden.  Ein wichtiges und starkes Sozialmedia Tool!

 

Google Maps: Das kennst du bestimmt auch, kaum am fremden Flughafen angekommen, schon versuchen die Taxifahrer dich über den Tisch zu ziehen. Teuer Preis, und dann noch Umwege fahren damit die Fahrt länger wird. Mit Google Maps passiert dir das nie wieder. Du kannst dein Ziel eingeben und siehst ganz genau wo es lang geht und wie lange die Fahrt dauert. Das Coole: Google Maps zeigt dir auch den Verkehr an und berechnet dies in der Fahrzeit mit ein. Wichtig: Die meisten Menschen in Asien benutzen Google Maps für den Verkehr. Somit kann Google dir sehr genau den Verkehr und alle Ziele anzeigen. Wir haben’s selbst ausprobiert und es klappte wunderbar.

Beste Reisezeit: Wann wohin? Das ist oft eine große Frage wenn du auf Weltreise bist. Denn je nachdem in welchen Land du dich befindest, ist dort gerade Regenzeit oder Trockenzeit.  Damit Du dir einen Überblick schaffen kannst, ist dies eine sehr gute Anlaufstelle.

Visum Weltreise: Suchst Du Informationen für Visumbestimmungen deiner Reiseländer? Wir haben dir hier eine ganze Liste zusammengestellt mit allen wichtigen Informationen zu den Visum Anträge, Botschaften und Konsulate in den verschiedensten Ländern. Toller Tipp: Wusstest du dass man als Deutscher, Österreicher und Schweizer kein Visum für Malaysia benötigt und 90 Tage lang im Land bleiben darf? Nein, dann schau gleich unsere  Länder Liste durch. Da warten noch mehr Tipps auf dich!

 

Sicherheit auf deiner Reise

Pacsafe Travelsafe Überall und jederzeit kann es passieren, in Deutschland oder auch der ganzen Welt. Deine wichtigen Dinge werden geklaut. Um dieses Risiko stark zu minimieren gibt es einen coolen Bag der mit Edelstahlseil und aus schnittfesten Material besteht. Da ist sind unsere MacBooks sicher darin.

 

Krankenversicherungen für deine Weltreise 

Kurz mal den Berg hochgeklettert, auf dem Surfbrett gewesen, der beim Straße überqueren angefahren worden. Genauso wie in Deutschland, so ist es auch auf der Weltreise wichtig abgesichert zu sein. Da wir mit Baby reisen, ist dies für uns eine sehr wichtige Absicherung. Hier gibt es eine sehr günstige und gute Absicherung von ADAC, die wir für uns für das Richtige empfunden haben.

Allgemeine Sicherheitstipps für dich

Über die aktuelle Lage in den Ländern Südostasiens informieren hier folgende Ämter:
– das Deutsche Auswärtigen Amt
– das Österreichische Außenministerium
– ebenso  das Eidgenössische Department für auswärtige Angelegenheiten

 

Günstige Flüge buchen

Das ist unserer Meinung nach ein sehr wichtiger Punkt den man im Vorfeld auch abchecken sollte. Günstige Flüge nach Asien oder um die ganze Welt gibt es nicht immer und überall. Wir haben aber Wege und Mittel gefunden unsere Flüge innerhalb Asiens sehr preislich sehr minimal zu halten. Folgende Portale und Suchmaschinen können wir empfehlen:

Günstig Flüge finden muss nicht schwer sein
Günstig Flüge finden muss nicht schwer sein

 

So finden wir günstige Unterkünfte in Südostasien

Airbnb: Nicht nur für Südostasien, sondern auf der ganzen Welt findest du mit Airbnb günstig Unterkünfte. Wir haben auf unserer Reise damit seh gute Erfahrungen gemacht. Tipp:  Je länger du buchst, desto günstiger kann es werden. Denn viele Unterkünfte bieten Prozente an, je länger du es anmietest. Wir haben zum Beispiel 20% Rabatt bekommen weil wir unsere Unterkunft auf Bali 30 Tage lang bekommen hatten.

Couchsurfing:  Hier kannst du kostenlos bei Privatleuten übernachten. Das Prinzip ist dass die Gastgeber ( genannt Host ) Menschen aus aller Welt kennen lernen wollen. Wir haben Couchsurfing ausprobiert und können sehr gut weiterempfehlen. Worauf du aber achten solltest, immer nur bei Gastgeber zu übernachten die schon gute Referenzen vorweisen können. Sicherheit spielt immer die wichtigste Rolle auf der Weltreise.

12go: Ein sehr gutes Portal ( in verschiedenen Sprachen) auf der du ganz leicht Zug, Bus und Flugtickets innerhalb  Asiens buchen kannst. Vorteil: Du siehst auch gleich wie lange die Fahrt geht. Leicht verständlich.

 

 

 

 

 

 

 

Erzähle anderen davon!