Gili Air

Achtung: Wir sind umgezogen!!! Du findest uns ab sofort auf unserer neuen Webseite hier :  my-digital-nomad.life

 

Gili Air,  lohnenswert oder zu touristisch?

In diesem Artikel nehmen wir dich it auf die Reise nach Gili Air. Eine der drei Inseln vor der großen Insel Lombok. Du kommst auf zwei verschiedenen Wegen nach Gili Air. Die erste ist das Schnellboot ( genannt Fast Boat ) und mit Hilfe der lokalen Fähre, auf welcher auch LKW und Autos transport werden. Letztere ist meistens nur von Lokals besetzt. Touristen findest du da kaum.

Aber fangen wir ganz von vorne an. Nachdem wir 2 Wochen auf Bali waren, hatten wir Lust mal richtig auf eine Insel, unendliche Blaue Tiefe, Schildkröten und jede Menge bunte Fische und vor allem weißer Strand mit viel Ruhe.

Entscheidest du dich mit der Fähre nach Lombok zu fahren und von dort aus mit dem kleinen Boot nach Gili Air zu kommen, können wir dir hier wertvolle Tipps für die Überfahrt geben. Am Hafen vom Bali (Padang Bay) wo die Fahrt beginnt wirst du merken man als Tourist gleich von Rollerfahren umgeben, welche einem das Ticket für ein Schnellboot und Fähre aufdrängen wollen. Denn so erging es uns. Um uns herum hatten sich 8-9 Leute mit Rollern versammelt und versuchten uns mit den tickets zu locken. Nur gut das wir niemanden trauen und auch vor der Ankunft uns erkundigt hatten dass diese Tickets von „fliegenden Händlern“ nicht gültig sind. Somit hättest du beim einsteigen auf den Booten keine Chance und müsstest nochmal ein Ticket kaufen.

Wir hatten uns von den Händlern nicht irritieren lassen und gingen gerade aus zum Schalter der Fähre, wo wir dann für uns ein Ticket für 40 000 IR (umgerechnet 2,90€) pro Person für die 4,5h Überfahrt bekommen haben. Sehr günstig, wenn man das Fast Boat im Vergleich mit 250 000 IR (umgerechnet 18€) pro Person nimmt. Das Schnellboot benötigt 2h für die Überfahrt und die Fähre 4,5h.

Da wir auf Weltreise sind, Zeit genug haben und alles ausprobieren möchten, haben wir für die Hinfahrt die Fähre genommen. Mussten aber allerdings für die Überfahrt von Lombok noch ein Boot nehmen da die Fähre nicht an den kleinen Inseln hält. Da wir aber eine Unterkunft auf Gili Air schon gebucht hatten, holte man uns kostenlos von Lombok ab.

Überfahrt mit der Fähre

Anders als erwartet war die Überfahrt sehr ruhig und angenehm, Keineswegs überfüllt und die Lokals waren wieder sehr nett. Das Coole ist, auf der Fähre gibt es kostenlose Liegeplätze wo du dich einfach während der ganzen Fahrt entspannen kannst. Uns hat die 2h längere Fahrt nichts ausgemacht und hatten obendrein noch Kontakt zu netten Einheimischen, was immer mit einem Bonus an neuen Informationen mit sich bringt.

Auf dem Weg nach Lombok mit der lokalen Fähre
Auf dem Weg nach Lombok mit der lokalen Fähre

 

Ankunft Gili Air

Die Überfahrt hat wunderbar geklappt und so wurden wir freundlich auf Gili Air empfangen. Was uns gleich auffiel: Hier fahren keine Autos und Roller. Die Regierung hat es untersagt dass Benzinbetriebene Fahrzeuge auf den Inseln fahren dürfen, was wir sehr gut ankommt. Die erste Unterkunft auf der Insel hatten wir zum Glück nur für eine Nacht gebucht, denn das Zimmer war

 

 

Nicht viele Touristen fahren mit der Fähre nach Lombok. Auf unserer Überfahrt hatten wir nur einen einzigen Tourist an Bord gesehen.

Erzähle anderen davon!