Tag der Abreise, fliegen mit Baby an Board

Tag der Abreise

 

Lang ersehnt und nun ist der Tag endlich da. Die Weltreise beginnt NOW!. Rucksäcke, Koffer, Handgepäck ist alles bereit. Auch wir sind bereit. Früh morgens geht es los, mit dem Auto zum Flughafen Frankfurt am Main. Wir sind spät dran, es ist sau kalt draussen, wir sehnen uns nach Sonne, Abenteuer und endlich im Flieger sitzen zu dürfen…

 

Um 10:50 Uhr morgens ist der Abflug. Salima’s Eltern bringen uns hin, denn wir haben die letzten 2 Nächte auch bei den Eltern verbracht. Unsere Wohnung ist ausgeräumt, übergeben und alles verkauft. Ein gewisses Gefühl der Ruhe ist eingekehrt.

 

 

Beim Check In am Flughafen lief alles Problemlos, natürlich gab es Tränen. Unsere kleine Emilia sieht das alles gelassen entgegen….

 

Fliegen mit Baby im Gepäck, wie ist das?

Das erste mal ist es für unsere Kleine dass sie in einem Flugzeug unterwegs ist. Das erste Mal das Gefühl von den Druck in den Ohren beim Aufstieg und wieder Abstieg bekommen. Wie hat unsere Tochter darauf reagiert ? Der erste Anflug auf Amsterdam war für die Kleine ein wenig befremdend. Ein bisschen gequengelt hatte sie schon. Der nächste 13h Flug nach Indonesien war dann sehr angenehm ( auch für uns ). Für Emilia gab es ein Bett dass direkt an die Flugzeugwand angebracht wurde nachdem der Steilflug beendet wurde und die Leuchten für die Gurte erloschen sind. Ganz ehrlich, wir haben uns vorher viel zu viel Sorgen gemacht wie es sein wird, eine so lange Flugzeit mit Baby zu überstehen.

Für Kleinkinder gibt es auch Babynahrung im Flugzeug.
Für Kleinkinder gibt es auch Babynahrung im Flugzeug. Fliegen mit Baby ist leichter als gedacht.

 

Wie im Flug…

Genauso vergeht auch die Zeit über den Wolken. Dank des Betts für die Kleine und genug Fußraum für uns Zwei. Zum Glück ist der dritte Sitz neben uns frei und so haben wir Platz uns noch mehr auszubreiten. Mit Kind an Board hat man irgendwie besondere Prioritäten, so kommt uns vor.

 

Jakarta, die erste Berührung auf Indonesischem Boden

Durch dass unser Abflug in Amsterdam sich um 30min verschoben hat, bekommen wir leider nicht mehr den Anschlussflug nach Bali. Der nächste Flieger geht gerade einmal 1h später, Wow!! Wir sitzen in der Wartehalle und ein junger Indonesischer Beamte  kommt zielgerichtet auf uns zu. Er zückt sein Handy und mit einem großen Lächeln zeigt er uns freundlich das Live Video mit seiner ebenso jungen Frau mit ihrem schon sehr dicken Bauch. Sie ist Schwanger im 7. Monat. Live Übertragung !! Beide freuen sich, wir genauso. Wir merken dass mit Baby das Reisen sehr viele Leute anzieht. Das Live Video sollte erst der Anfang sein…

 

Ankunft Bali International Airport 

Die Luft steht, so kommt es uns vor. Heraus aus der kalten und sterilen Klimaanlage, hinein in den warmen und tropischen Geruch mit viel Feuchtigkeit. Taxi, Taxi…!! Alle paar Meter wird gefragt ob wir eines möchten. Zum Glück habe ich vor unserer Anreise einen Service über das Internet beauftragt, um uns vom Flughafen direkt in die Unterkunft in Ubud zu bringen. Voller Müdigkeit schlafen wir zeitweise ein…

Wie es weitergeht erfährst du in unserem weiteren Blog hier

Abonniere unseren Newsletter gleich hier unten um keine Folge unserer Weltreise zu verpassen!

 

 

 

 

Erzähle anderen davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*